Schnecken-Wissen.de

So schützen Sie Ihren Garten

Was tun gegen Schnecken?

Körperbau

Neben den Gehäuseschnecken gehören auch die Nacktschnecken zu den Landlungenschnecken. Bei den Nacktschnecken ist das Gehäuse unter der Haut als verkümmerter Schutzschild. Der Weichkörper bei Schnecken ist glitschig und weich. Bei Nacktschnecken ist die Schleimschicht meist dicker und umfangreicher bedeckt

Die Landlungenschnecken tragen im Kopfbereich zwei Fühlerpaare, wobei die unteren beiden Fühler deutlich kleiner sind als die beiden oberen. Insbesondere bei Berührung lassen sich die beiden Fühlerpaare Fingerhandschuh-artig nach innen einstülpen. Die oberen Fühler tragen an der Spitze winzige Augen. Diese Augen können nur den Kontrast zwischen hell und dunkel unterscheiden. Auch die Fernorientierung können sie mit dem Augenfühler regeln, denn hier befinden sich auch die Sinneszellen für den Geruch.

Für die Nahrungsfindung sind die Mundfühler mit den Geschmackszellen zuständig. Mit Hilfe im Mund befindlicher Raspel-artigen Zähnchen besetzt mit der Reibezunge wird die Nahrung zerkleinert. Diese vielen kleinen Zähnchen sitzen auf einem beweglichen Muskel. Abgenutzte oder abgebrochene Zähne werden abgestoßen und durch neue ersetzt.

Das Atemloch sitzt rechts vom Mantelschild. Die Schnecke besteht etwa aus 85 % Wasser und besitzt eine durchlässige Haut, die sie nicht vor Verdunstung schützten kann. Deswegen müssen sie ständig Feuchtigkeit aufnehmen, um nicht auszutrocknen. Gehäuseschnecken können sich in ihrer Behausung bei Trockenperioden zurück ziehen. Die Nacktschnecken haben dagegen immer die Gefahr auszutrocknen, da sie sich nicht in eine Behausung zurückziehen können. Eine geringe Schutzfunktion hat das Schleimsekret, das von einer großen Schleimdrüse unterhalb des Kopfes gebildet ist und stetig Schleim nach außen gibt. Dies dient hauptsächlich zur wellenförmigen Fortbewegung.

Schneckenbekämpfung

Hier erfahren Sie alles, was Ihnen gegen die kleinen Schädlinge in Ihrem Garten hilft. Angefangen von allgemeinen Vorbeugungen und biologischen Bekämpfungen bis hin zur chemischen Bekämpfung. weiter

Schneckenwissen

Manchmal ist es von Vorteil über die Schnecken in Ihrem Garten informiert zu sein. Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Schneckenarten, ihren Körperbau und Fortpflanzung weiter

Fallen selber bauen

Sie wollen eine preiswerte Alternative zu dem im Handel erhältlichen Artikel? Dann bauen Sie doch ganz einfach eine eigene Falle. Hier finden Sie die dazugehörigen Bauanleitungen. weiter


zur Startseite von Schnecken-Wissen.de