Schnecken-Wissen.de

So schützen Sie Ihren Garten

Was tun gegen Schnecken?

Fakten

  • Größe:
    7 - 12 cm
  • Farbe:
    Schmutzig-grau, bräunlich, rötlich, orangegelb
  • Vorkommen:
    Mitteleuropa und Südosteuropa
  • Lebensräume:
    Kulturgelände

Spanische Wegschnecke

Diese Familie der Wegschnecke wird auch Kapuzinerschnecke oder Lusitanische Wegschnecke genannt. Sie ist eine der häufigsten Schneckenarten und zugleich die meist verbreitete Nacktschnecke in Deutschland. Der Lateinname ist Arion lusitanicus. Diese ist eine mittelgroße bis große Nacktschnecke, die zwischen 7-14 cm lang werden kann. Schmutzig-grau, bräunlich, rötlich bis hinzu orangegelb können Farben der Spanische Wegschnecken sein.

Der Lebensraum der Spanischen Wegschnecke sind meist Gärten oder andere Kulturgelände. Sie ernähren sich dort nicht nur von Pflanzen und Aas, sondern auch von Gemüse oder ihren toten Artgenossen. Die Spanische Wegschnecke ist in der Lage eine 30 cm hohe kräftige Flaschenkürbispflanze innerhalb von einer Nacht aufzufressen und lediglich den Stumpf übrig zu lassen.

Die Spanischen Wegschnecken stammen ursprünglich aus Südwesteuropa. Mittlerweile breitet sie sich aber auch in Mittel und Südosteuropa aus.

Die Nahrung besteht meist aus saftigen Pflanzen und Aas


Schneckenbekämpfung

Hier erfahren Sie alles, was Ihnen gegen die kleinen Schädlinge in Ihrem Garten hilft. Angefangen von allgemeinen Vorbeugungen und biologischen Bekämpfungen bis hin zur chemischen Bekämpfung. weiter

Schneckenwissen

Manchmal ist es von Vorteil über die Schnecken in Ihrem Garten informiert zu sein. Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Schneckenarten, ihren Körperbau und Fortpflanzung weiter

Fallen selber bauen

Sie wollen eine preiswerte Alternative zu dem im Handel erhältlichen Artikel? Dann bauen Sie doch ganz einfach eine eigene Falle. Hier finden Sie die dazugehörigen Bauanleitungen. weiter


zur Startseite von Schnecken-Wissen.de